previous arrow
next arrow
Slider

Chili sin carne

Vorbereitung10 MinKoch-/Backzeit50 MinKategorie

Zutaten:

 2 Knoblauchzehen
 1 Zwiebel
 etwas Kokosöl zum Anbraten
 3 mittelgroße Kartoffeln
 250 g rote Linsen
 1 Liter Frugola Bio Klare Gemüsebrühe ohne Hefe
 1 Dose Mais
 1 Dose Kidneybohnen
 1 Packung passierte Tomaten
 Chilipulver
 Paprikapulver
 Salz und Pfeffer

So wird‘s gemacht:

1

Den Knoblauch und die Zwiebeln klein würfeln und in einem großen Topf mit etwas Kokosöl anschwitzen.

2

Die Kartoffeln ebenfalls würfeln und zusammen mit den Linsen hinzugeben.

3

Die vorbereitete Gemüsebrühe hinzugeben und alles 25 Minuten kochen.

4

Den Mais und die Kidneybohnen abtropfen lassen und unterrühren, dann die passierten Tomaten dazugeben.
Wer es lieber etwas dickflüssiger mag, nimmt etwas weniger passierte Tomaten.

5

Zum Schluss mit Chili, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Chili noch 5-10 Minuten auf dem Herd stehen lassen.

Zutaten

 2 Knoblauchzehen
 1 Zwiebel
 etwas Kokosöl zum Anbraten
 3 mittelgroße Kartoffeln
 250 g rote Linsen
 1 Liter Frugola Bio Klare Gemüsebrühe ohne Hefe
 1 Dose Mais
 1 Dose Kidneybohnen
 1 Packung passierte Tomaten
 Chilipulver
 Paprikapulver
 Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Den Knoblauch und die Zwiebeln klein würfeln und in einem großen Topf mit etwas Kokosöl anschwitzen.

2

Die Kartoffeln ebenfalls würfeln und zusammen mit den Linsen hinzugeben.

3

Die vorbereitete Gemüsebrühe hinzugeben und alles 25 Minuten kochen.

4

Den Mais und die Kidneybohnen abtropfen lassen und unterrühren, dann die passierten Tomaten dazugeben.
Wer es lieber etwas dickflüssiger mag, nimmt etwas weniger passierte Tomaten.

5

Zum Schluss mit Chili, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Chili noch 5-10 Minuten auf dem Herd stehen lassen.

Chili sin carne