Mini Weihnachts-Croissants

Mini Weihnachts-Croissants
 
 
Sie benötigen:
300 g Mehl, 200 g kalte Butterstückchen, 150 g Schmand, 1 getrenntes Ei, 2 Beutel Natura Vanille-Zucker, 1 Prise Salz, 120 g Natura Kokosblütenzucker, 100 g fein gehackte Walnüsse, 1 TL Zimt.
 
 
So wird’s gemacht:
Mehl mit der Butter krümelig mischen. Schmand, Eigelb, Vanille-Zucker und Salz gut verrühren. Zur Mehlmischung geben und kurz durchkneten. Teig zu 3 gleich großen Kugeln formen und 2-3 Std. kalt stellen.
 

Für die Füllung Kokosblütenzucker, Walnüsse und Zimt vermischen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche die Teigportionen jeweils zu einem größeren Kreis (ca. 3 mm dick) ausrollen. Mit 1/3 der Füllung bestreuen.
 

Den Kreis mit einem Teigrädchen oder scharfen Messer in 16 Tortenteile schneiden, diese vom breiten Ende her aufrollen und halbmondförmig biegen. Das Eiweiß leicht schaumig aufschlagen und die Mini-Croissants damit bestreichen. Auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und ca. 12-15 min. bei 175°C backen.

 
 


 
 
<< zurück zu allen Backwaren-Rezepten