Reformhaus

Wegbereiter dieser „Lebensreform“ waren z. B. Klassiker der Naturheilkunde wie Prießnitz, Kneipp, Virchow, Bircher-Benner und später der Mediziner und Wissenschaftler Werner Kollath. Sie haben Produktideen geschaffen, die das Reformhaus-Sortiment bis heute prägen: Der vegetarischen Bewegung entstammen Produkte wie die Pflanzenmargarine als Alternative zu tierischem Fett.

 

Das Vollkornbrot war Gegenpol zum inhaltsleeren Weißbrot, die Antialkoholiker-Bewegung brachte den ersten abgefüllten Traubensaft hervor. Körperöle pflanzlicher Herkunft waren die Wiege der heutigen Naturkosmetik. Und die Naturheilanhänger führten die Kräuterschätze der Natur gegen die chemische Medizin ins Feld.

 

Heute ist das Reformhaus kompetenter Anbieter eines einzigartigen Produktangebots für eine gesunde Lebensführung, basierend auf der Idee der Lebensreform. Vegetarische bzw. vegane Lebensmittel, spezielle diätetische Nahrungsmittel, Nahrungs- ergänzungsmittel und Naturkosmetik sind Hauptbestandteile des anspruchsvollen Sortimentes.